Maschinistenausbildung der Feuerwehren im Landkreis Freyung - Grafenau
Facebook Fanseite der Maschinistenausbildung der Feuerwehren im Landkreis Freyung - Grafenau

Mai 2013

Einsatz am 16.05.2013 - 15:12 Uhr Großbrand Bauernhof

Am 16.05.2013 wurden wir um 15:12 Uhr zu einem überörtlichen Einsatz nach Frauenau - zu einem Bauernhofbrand gerufen. Aus dem Landkreis Freyung-Grafenau waren neben uns die Feuerwehren Klingenbrunn und Oberkreuzberg vor Ort. Vom Landkreis Regen waren 21 Feuerwehren alarmiert.

Bei Eintreffen an der Einsatzstelle wurde unser Tanklöschfahrzeug nahe der Einsatzstelle zur Wasserversorgung für die Drehleiter Zwiesel platziert. Die Mannschaft vom LF 10/6 wurde mit dem Verlegen einer längeren Schlauchleitung beauftragt (Wasserentnahme aus offenem Gewässer). Nach dem Legen der Schlauchleitung mussten wir das lodernde Heu, das von einem Bagger großflächig verteilt wurde, löschen. 

Wie dem Bericht der Passauer Neuen Presse (mit Fotostrecke) unter www.pnp.de entnommen werden kann, verendeten mehrere Tiere bzw. mussten aufgrund ihrer erheblichen Verletzungen getötet werden.

Beim Eintreffen im Feuerwehrhaus bewährte sich unsere neue Schlauchpflegeanlage, da alle 3 Feuerwehren alle verladenen Schläuche in Gebrauch hatten. Somit konnten alle Schläuche gewaschen, geprüft und getrocknet werden.

Auf diesem Wege möchten wir uns für die hervorragende Zusammenarbeit bei den Feuerwehren des Landkreises Regen und der Kreisbrandinspektion Regen bedanken.

 

 

Weiterlesen »

Einsatz am 11.05.2013 - 20.46 Uhr - Personensuche

 
Am 11.05.2013 wurden wir nach unserer Mannschaftsübung um 20:46 Uhr zum Einsatz "Personensuche" nach Oberkreuzberg gerufen. Wir waren mit 18 Personen und allen Fahrzeugen sowie der Polyma (Beleuchtungsanhänger) vor Ort. Die Einteilung der Kräfte der eingesetzten Feuerwehren Oberkreuzberg, Spiegelau Klingenbrunn, Schönberg und Eppenschlag erfolgte durch die Feuerwehr Oberkreuzberg im Feuerwehrhaus Oberkreuzberg. Wir wurden für den Bereich neues Industriegebiet Oberkreuzberg Richtung Winkelmühle eingeteilt. Bei Beginn der Suche wurde über Funk mitgeteilt, dass die Person wohlbehalten nach Hause zurück gebracht wurde. Die Polizeiinspektion Grafenau sowie Herr Kreisbandinspektor Fleck waren ebenfalls vor Ort. 
Weiterlesen »

Gemeinschaftsübung in Klingenbrunn am 04.05.2013

Am Samstag, 04.05.2013 fand die erste Gemeinschaftsübung der drei gemeindlichen Feuerwehren statt. Die Feuerwehr Klingenbrunn organisierte eine THL-Übung "Auto fuhr in LKW, mehrere verletzte Personen, eine Person eingeklemmt". Die Feuerwehren kümmerten sich gemeinsam um die Befreiung der eingeklemmten Person sowie um die Rauchentwicklung am LKW. Das Team vom BRK und HVO kümmerten sich um die verletzten Personen.

Gesamt waren über 80 Personen der 3 Feuerwehren, des HVO und des BRK vor Ort um den Ernstfall zu proben. 

Mehrere Bilder der Gemeinschaftsübung findet ihr unter "Bilder".

Weiterlesen »

Ehrung für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst

Unser 2. Kommandant Stephan Süß wurde am Freitag, 03.05.2013 vom Landkreis Freyung-Grafenau für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst geehrt.

25 Jahre - das bedeutet 9125 Tage Bereitschaft für den Dienst am Nächsten.

Herr Landrat Ludwig Lankl verlieh Stephan im Beisein der Kreisbrandinspektion für seine langjährige Tätigkeit bei der Feuerwehr Spiegelau das silberne Ehrenkreuz.

Auch die Feuerwehr Spiegelau möchte sich auf diesem Weg bei Stephan für seine geleistete Arbeit seit dem Jahr 1988 herzlich bedanken.

Weiterlesen »

Besuch der Grundschule Spiegelau

Die Klassen 3 a und 3 b der Grundschule Spiegelau besuchten uns am Freitag, 03.05.2013 im Feuerwehrhaus.

Armin Garhammer, Christian Schwarz und Kurt Hobelsberger führten die interessierten Grundschüler durch das Feuerwehrhaus, erklärten die Fahrzeuge und Gerätschaften und beantworteten natürlich alle Fragen rund um das Feuerwehrwesen. Natürlich durften auch allen eine Runde im Feuerwehrauto mitfahren.

Wir hoffen, dass wir das Interesse geweckt haben und sich sich der/die ein oder andere Schüler/in später für den aktiven Feuerwehrdienst entscheidet.

Weiterlesen »
 
 
1
Zum Seitenanfang