Maschinistenausbildung der Feuerwehren im Landkreis Freyung - Grafenau
Facebook Fanseite der Maschinistenausbildung der Feuerwehren im Landkreis Freyung - Grafenau

Juli 2014

Einsatz am 21.07.2014, 21:28 Uhr Keller unter Wasser

 

Gewitter in Spiegelau - Alarmierung um 21:28 Uhr - Keller unter Wasser

In einem Anwesen im Waldbahnweg in Spiegelau stand der Keller unter Wasser. Nachdem die Kanalleitungen die Wassermassen nicht mehr fassen konnten, stauten diese in den Kellerraum zurück.

Mit unserem Wassersauger beseitigten wir das eingedrungene Wasser.

Weiterlesen »

Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Feuerwehr Spiegelau

Am Sonntag, 20.07.2014 fand die Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Feuerwehr Spiegelau statt.

1. Vorsitzender Erich Süß berichtete über die Aktivitäten des Vereins im vergangenen Jahr. Unter anderem wurde der Ankauf des Mehrzweckfahrzeugs finanziell unterstützt. Der Kassenbericht wurde vom Kassier Kurt Kirchner vorgetragen, dem eine vorbildliche, einwandfreie Kassenführung durch die Kassenprüfer bestätigt wurde.

Bei den Neuwahlen ergab sich nur bei der Schriftührerin eine Änderung. Die bisherige Schriftührerin Susanne Blach stand wegen eines Wohnortwechsels nicht mehr zur Verfügung. Vielen Dank Susanne für die geleistete Arbeit in den vergangenen Jahren. Zukünftig wird das Amt von Stefanie Liebl, ebenfalls aktive Feuerwehrfrau, geführt. Als zusätzliche Kassenprüferin wurde Manuela Zötzl aus Palmberg gewählt.

Erfreulich, dass 2. Bürgermeister Günther Nama in Vertretung an der Versammlung teilnahm. Schön, dass die Arbeit des Fördervereins von der Gemeinde gewürdigt wird.

Die gesamte Vorstandschaft des Fördervereins würde sich sehr über einen Mitgliederzuwachs freuen. Mit einem Jahresbeitrag von nur 6,00 € können Sie die ehrenamtliche Arbeit der Feuerwehr Spiegelau unterstützen. Einen Aufnahmeantrag finden Sie unter "Downloads".

Weiterlesen »

Tragischer Einsatz am 19.07.2014 - Gasaustritt

 

Als aktiver Feuerwehrdienstleistender denkt man sich oft "Es gibt nichts, was man noch nicht erlebt hat"....

Leider wurden wir am 19.07.2014 gegen 12:00 Uhr eines Besseren belehrt.

Ein Ehepaar in Klingenbrunn beging Selbstmord mittels eines Holzkohlegrills in der Wohnung. Bei Eintreffen der alarmierten Feuerwehren Klingenbrunn, Spiegelau und Eppenschlag wurde die Eingangstüre geöffnet und Atemschutzgeräteträger betraten das Wohnhaus. Anschließend wurde die Räumlichkeitn mit dem Hochleistungslüfter belüftet.

Leider konnte dem Ehepaar nicht mehr geholfen werden. Dass der Suizid bereits länger geplant war, wurde deutlich nachdem eine Verwandschaft, die per Brief vom Suizid informiert wurde, die Einsatzkräfte alarmierte. Wie der Passauer Neuen Presse zu entnehmen ist, informierte die Polizei bereits darüber, dass der Suizid wegen einer schweren Krankheit begangen wurde.

Weiterlesen »

Einsatz am 11.07.2014 - Türöffnung

 
Unsere Hilfe wurde am 11.07.2014 um 01:36 Uhr benötigt - eine Türöffnung in der Hauptstraße. Eine ältere, alleinstehende Dame war gestürzt und alarmierte per Hausnotruf die Leistelle Passau. Damit der Rettungsdienst Zugang zur Wohnung hatte mussten wir die Haustüre sowie die Wohnungstüre öffnen.
Weiterlesen »
 
 
1
Zum Seitenanfang